Sonntag, 7. Oktober 2012

Tassenkuchen: Kirsch-Kakao-Streusel

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich mein 23. Lebensjahr begangen ^^ Und aus diesem Grunde einen leckeren Kuchen für meine Gäste gebacken. Das Rezept wollte ich euch nicht vorenthalten. Super einfach, super schnell und super lecker.

Tassenkuchen: Kirsch-Kakao-Streusel


Was ihr braucht:
- eine normale Kaffeetasse aus einem Kaffeeservice, zum abmessen der Zutaten
- 2 Schüsseln für Teig und Streusel
- Rührgerät
- Sieb
- Backblech
- Backpapier (geht auch ohne)

Für den Teig:
- 4 Tassen Mehl
- 2 Tassen Zucker
- 1 Tasse Speiseöl
- 1 P. Backpulver o. 1 TL Natron
- 1 P. Vanillezucker
- 1 Tasse Milch
- 4 Eier

- 1 Glas Sauerkirschen

Streuseldecke:
- 100g Butter
- 150g Gramm Mehl
- 100 Gramm Zucker
- Kakaopulver
- nach Belieben gehackte/gemahlene Nüsse

Gebt alle Teigzutaten in eine Schüssel und verührt diese miteinander. Ihr könnt auch gern das Mark einer echten Vanilleschote mit dazu geben. Dann verteilt ihr den Teig auf dem Backblech, entweder ihr nutzt Backpapier oder ihr fettet das Blech vorher ein. Ich nehme lieber Backpapier, muss ich hinterher nicht so viel putzen. Wenn ihr den Teig schön verteilt habt, lasst ihr die Kirschen in einem Sieb abtropfen. Dann verteilt ihr sie auf dem Teig. Jetzt könnt ihr den Ofen schonmal auf 180 Grad Umluft vorheizen und kümmert euch unterdessen um die Streuseldecke. Dazu gebt ihr Mehl und Zucker in eine Schüssel und rupft die Butter in Flocken darüber. Dann frei Schnauze Kakaopulver dazu und wenn ihr mögt auch gemahlene/gehackte Nüsse. Dass Ganze verknetet ihr, bis ihr eine homogene Masse bekommt. Diese rupft und verteilt ihr dann über dem Kuchen. Schiebt ihn dann ca. 30 Minuten in den Ofen. Via Stäbchentest mit Schschlikspieß oder Zahnstocher könnt ihr testen ob er fertig ist, wenn nichts am Holz kleben bleibt, könnt ihr ihn rausholen.

Videoanleitung hab ich auch nochmal für euch:



Und ein paar Fotos.








Wenn euch das Rezept gefällt, freue ich mich, wenn ihr es nachbackt und mir ein paar Bilder zukommen lasst.

Liebe Grüße

Erdbeerliese

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Meinungen, Erfahrungen und konstruktive Kritik☺